Wirtschaftsstrafrecht

Wir beraten und vertreten Unternehmen und Einzelpersonen im In- und Ausland in allen Bereichen des Wirtschaftsstrafrechts. Dies gilt sowohl für den Bereich der Vermeidung von Straftaten (Prävention) durch Einzelfallberatung, Entwicklung von Regelwerken und Schulungen als auch für die Verteidigung gegen straf- und ordnungswidrigkeitenrechtliche Vorwürfe gegen Unternehmen und ihre Organmitglieder, Führungskräfte und Mitarbeiter sowie sonstige Einzelpersonen. Dies schließt die Begleitung unternehmensinterner Aufklärungungen von Straftaten (Internal Investigation) ein. In allen Bereichen verfügen wir über langjährige Erfahrung als freiberuflich tätige Anwälte, aber auch aus der Innensicht international tätiger DAX-Unternehmen.

Steuerstrafrecht

Wir beraten und verteidigen Unternehmen und Einzelpersonen umfassend in Verfahren, die den Vorwurf steuer-, zoll- und abgabenrechtlicher Verstöße zum Gegenstand haben. Auch im Bereich des Steuerstrafrechts umfasst unsere Tätigkeit die Beratung zur Vermeidung bzw. im Vorfeld solcher Verfahren, insbesondere bei der Erstattung von Selbstanzeigen.

Arzt-, Medizin- und Pharmastrafrecht

Im Bereich des Arzt-, Medizin- und Pharmastrafrechts sind wir umfassend tätig sowohl bei der Verteidigung von Einzelpersonen gegen straf- und ordnungswidrigkeitenrechtliche Vorwürfe als auch bei der Beratung von Herstellern und (Groß-) Händlern von Arzneimitteln, Verbänden sowie in diesem Bereich tätigen Einzelpersonen. Zudem erstatten wir auch in diesem Teilgebiet des Wirtschaftsstrafrechts rechtsgutachterliche Stellungnahmen zu allen strafrechtlichen Fragen.

Bank- und Kapitalmarktstrafrecht

Wir verfügen über langjährige und weitreichende Erfahrung bei der Beratung von Kreditinstituten und deren Führungskräften sowie institutionellen und privaten Wertpapierhändlern im Zusammenhang mit bank- und kapitalmarktstrafrechtlichen Vorwürfen, namentlich in Verfahren wegen Marktmanipulation, Insiderhandels, Untreue durch Kreditvergabe etc.

Medienstrafrecht

Im Bereich des Medienstrafrechts beraten wir Fernsehsender, Verlage, Produktionsfirmen, Werbeagenturen und alle sonstigen in diesem Bereich tätigen Unternehmen und Einzelpersonen umfassend. Neben der Verteidigung gegen strafrechtliche Vorwürfe schließt dies die Vorfeldberatung ein, etwa bei der strafrechtlichen Vorprüfung geplanter Inhalte oder der strafrechtlichen Begleitung investigativ tätiger Journalisten.

Umweltstrafrecht

Unsere umweltstrafrechtliche Beratung umfasst einerseits die präventive Beratung von Unternehmen jeder Größenordnung zur Vermeidung von Umweltstraftaten (Compliance), wie auch andererseits die Verteidigung von Einzelpersonen und Unternehmen im Zusammenhang mit der strafbaren bzw. bußgeldbewehrten Verletzung umweltschützender Normen. Ein Schwerpunkt in diesem Bereich ist die Verteidigung von Unternehmen gegen ordnungswidrigkeitenrechtliche Vorwürfe.

Korruptionsstrafrecht

Ein Schwerpunkt der Beratung im Bereich des Korruptionstrafrechts ist neben der Einzelfallberatung die Durchführung von Schulungen und die Entwicklung von Regelwerken zur Korruptionsprävention (Compliance-Richtlinien). Wir verfügen zudem über weitreichende Erfahrung in der Verteidigung gegen Korruptionsvorwürfe jeglicher Art, insbesondere auch bei Sachverhalten mit Auslandsbezug. Zudem erstatten wir auch im Bereich des Korruptionsstrafrechts regelmäßig rechtsgutachterliche Stellungnahmen zur korruptionstrafrechtlichen Relevanz wirtschaftlicher Sachverhalte.

Insolvenzstrafrecht

Im Bereich des Insolvenzstrafrechts verfügen wir über umfassende Erfahrung bei der Verteidigung von Einzelpersonen gegen Vorwürfe der Insolvenzverschleppung, von Bankrottdelikten, des Betruges etc. In der Unternehmenskrise beraten wir Unternehmen und deren Organmitglieder über ihre Handlungsoptionen unter Berücksichtigung der hierfür geltenden strafrechtlichen Grenzen.

Ordnungswidrigkeitenrecht

In zahlreichen Teilgebieten des Wirtschaftsstrafrechts spielen in der Praxis die Bußgeldtatbestände eine besondere Rolle. Wir haben langjährige Erfahrung in der Beratung und Verteidigung gegen entsprechende Vorwürfe aus den unterschiedlichsten Rechtsgebieten. Daneben haben wir die möglichen bußgeldrechtlichen Konsequenzen von Straftaten – bspw. Unternehmensgeldbuße – immer im Blick und verteidigen Organmitglieder und Betriebsleiter gegen den ordnungswidrigkeitenrechtlichen Vorwurf der Aufsichtspflichtverletzung (§ 130 OWiG).

Kartellordnungswidrigkeitenrecht

In Kartellbußgeldverfahren ist unsere strafrechtliche Expertise besonders im Hinblick auf strafprozessuale Zwangsmaßnahmen, nach den Regeln der Strafprozessordnung durchzuführende Hauptverhandlungen, strafrechtliche Prinzipien bei der Auslegung und Anwendung von Bußgeldtatbeständen sowie möglichen zusätzlichen Strafvorwürfen (etwa § 298 StGB) gefragt. Hier beraten und verteidigen wir gemeinsam mit kartellrechtlich spezialisierten Kollegen.

Berufs- und Disziplinarrecht

Wir verteidigen regelmäßig Freiberufler (Ärzte, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Journalisten etc.) und Beamte sowohl gegen strafrechtliche Vorwürfe als auch in den hiermit zusammenhängenden oder separaten berufsrechtlichen Verfahren. Ebenso beraten wir Angehörige dieser Berufsgruppen zur Vermeidung straf-, ordnungswidrigkeiten-, sowie berufsrechtlicher Risiken.

Compliance

Wir haben – auch aus der unternehmensinternen Tätigkeit – umfassende Erfahrung bei der Planung, dem Aufbau und der Implementierung von Compliance-Systemen. Diese Erfahrung umfasst insbesondere die Entwicklung von Regelwerken (Code of Conduct, Compliance-Richtlinien, Corporate Governance) als auch der Konzeption und Durchführung von Schulungen zur Vermeidung strafrechtlicher (insbesondere Korruptions-) Risiken.

Criminal Due Diligence

Wir erfassen und bewerten strafrechtliche Risiken für Einzelpersonen und Unternehmen, u. a. im Zusammenhang mit dem Verkauf und dem Erwerb von Unternehmen bzw. Unternehmensteilen bzw. -beteiligungen hieran (M & A). Der Schwerpunkt liegt in diesem Fall bei der Identifizierung von personen- und transaktionsbezogenen (strafrechtlichen) Risiken und deren Auswirkungen vor-, während und nach einem etwaigen Erwerbsvorgang.

Parlamentarische Untersuchungsverfahren

Wir erarbeiten für von Untersuchungsausschüssen des Deutschen Bundestages und der Landtage der Bundesländer sowie von sonstigen parlamentarischen Verfahren betroffene Unternehmen Konzepte zur Vorgehensweise unter Berücksichtigung der Auswirkungen auf etwaig parallel geführte Strafverfahren sowie die mediale Wirkung. Daneben begleiten wir Zeugen bzw. Betroffene bei ihren Aussagen vor parlamentarischen Untersuchungsausschüssen.

Ombudsman

Wir sind für Unternehmen im Rahmen von deren Compliance-Systemen als Ombudsmann bzw. Vertrauensanwalt tätig, damit Mitarbeitern oder Außenstehenden (Lieferanten, Kunden etc.) bei dem Verdacht von Straftaten kompetente Ansprechpartner zur Verfügung stehen, die gegenüber dem Unternehmen zur Verschwiegenheit verpflichtet sind. Rechtsanwalt Rettenmaier ist Ombudsmann der Heidelberger Druckmaschinen AG.
logo heidelberg